Die Flagge:

Thailands Flagge wurde im September 1917 von König Vajiravudh (Rama VI.) eingeführt. Sie besteht aus fünf Bahnen, von denen das blaue Feld in der Mitte doppelt so hoch ist, wie jede einzelne der vier anderen Bahnen.
Die äußeren roten Streifen stehen stellvertretend für die Nation. Die – nach innen – daran anschließenden weißen Streifen stehen für die Religion. Der blaue Streifen, der das zentrale Drittel der Gesamtfläche ausfüllt, symbolisiert die Monarchie.

Die Flagge wird jeden Tag in allen Dörfern und Städten des Landes um 08:00 Uhr morgens gehisst und um 18:00 Uhr niedergeholt.

Gleichzeitig ertönt dazu aus Lautsprechern die Nationalhymne.

Der Garuda ist ein geflügeltes Fabelwesen, das wie eine Kreuzung zwischen Adler und Mensch aussieht. Er ist das Wappentier Thailands und ziert die offiziellen Siegel.

Sitemap | Mailformular | Über thailandblick.com | Impressum | © www.thailandblick.com